Wege der Heilung

Archiv-Nr. 79A110 / Laufzeit: 1h 09min

Weinreb stimmt mit der heutigen Psychologie überein, wenn sie einen Teufelskreis der heutigen Zeit so benennt: „Einsam macht krank, und krank macht einsam“. Für ihn ist Kranksein Getrennt-sein. Heilung bedeutet, den eigenen Weg zu einer Beziehung zwischen Diesseits und Jenseits zu finden. Hier sind die ungewöhnlichen Bilder und Geschichten der jüdischen Überlieferung hilfreich: Der Weg durch den Tempel, die Heilung durch den Hohepriester, Heilung und Opfer, Heilung in der Begegnung mit dem Zaddik. Sie sind Ausdruck der Heilungsmöglichkeiten, im Sinne eines Ganzwerdens, durch das Selbst. Anders formuliert: die Begegnung mit dem SEIN heilt. Die Antworten auf die Fragen bilden eine gute Vertiefung der Vortragsinhalte.

  1. 01 79A110 Friedrich Weinreb Download in höherer Qualität anfragen 42:43
  2. 02 79A110 Friedrich Weinreb 23:07