Gedanken über die hebräische Sprache 1. Mose 2 Vers 4

Archiv-Nr. 88Z141 / Laufzeit: 1h 30min Weinreb zeigt anhand konkreter Beispiele in 1. Mose Kapitel 2, wie schwer es ist, den hebräischen Text der Bibel zu übersetzen. Dabei geht es nicht prinzipiell um „richtig“ oder „falsch“, sondern um die Grenzen, denen der Übersetzer unterworfen ist. Er beginnt mit den Worten: ele toldoth.

Tierkreis Schrift und Leib als Schicksalselemente der Kabbala

Archiv-Nr. 80S109 / Laufzeit: 55min Friedrich Weinreb erzählt in diesem Vortrag wie die hebräische Schrift den Tierkreis mit dem Leib bzw. den Mikrokosmos verbindet. Zur Sprache kommen die 3 Mutterzeichen, die 7 doppelten und die 12 einfachen Zeichen. Für alle Zeichen gibt es Entsprechungen und Bezüge zu den Tierkreiszeichen, den Planeten und den Leib. Der […]

Das Geheimnis der hebräischen Buchstaben

Archiv-Nr. 87M27 / Laufzeit: 1h 20min Wer sich mit den Wurzeln der Sprache oder dem Alten Testament in seiner Urform beschäftigt stößt zwangsläufig auf Hebräisch. Friedrich Weinreb – von Kind auf durch seine jüdische Tradition in der Sprache zuhause – erzählt die Bedeutung und Symbolik der ersten 10 Zeichen (Buchstaben) des hebräischen Aleph-Beths, das insgesamt […]

Zeichen aus dem Nichts

Archiv-Nr. 77Z11 / Laufzeit: 28h 40minZeichen aus dem Nichts – Mythologische Grundlage der Sprache Nachdem die hebräische Sprache und Beispiele ihrer Anwendung auf verschiedene Texte, und ganz ausführlich auf die Josephgeschichte, mehrere Jahre den Montag-Kurs ausgefüllt hatten, wurde jetzt auf das Geheimnis der Zeichen und der Laute der Sprache eingegangen. Vieles, zum Teil noch Unbekanntes, […]

Hebräischkurs für Fortgeschrittene

Archiv-Nr. 73Z1 / Gesamtlaufzeit: 40 h 07 min Erweiterung und Vertiefung des »Hebräischkurses für Anfänger« (72Z1) anhand der Besprechung wichtiger Begriffe und Texte: Die verschiedenen hebräischen Wörter für »Zeit«. Exodus 12, 37-38: Der Begriff »Erev Raw« (die Menge der Völker); Exodus 4,14-15: der doppelte Gottesname, die 4 Welten (Atsiluth, Bria, Jetsira, Assia), die Möglichkeiten der […]

Hebräischkurs für Anfänger

Archiv-Nr. 72Z1 / Laufzeit: 45h 16min Der Inhalt des Kurses lässt sich wie folgt beschreiben: Am Anfang stehen vor allem Gedanken darüber im Vordergrund, was Sprache in der Welt der jüdischen Überlieferung ist, bedeutet und auch heute sein könnte. Weinreb formuliert dabei wichtige Grundlagen und Grundstrukturen des Verstehens und Bedingungen für diesen neuen Umgang mit […]

Die Josefsgeschichte 3

Archiv-Nr. 76Z73 / Gesamtlaufzeit: 36 h 42 min Kranksein Sterben und Tod. Weitere Fortsetzung und Erweiterung des Hebräischkurses aus dem Jahre 1972 (72Z1). Wenn auch immer mehr die Anwendung der grundlegenden Kenntnisse des biblischen Hebräisch den Text vertieft, wird doch auch klar, dass solch ein Kurs von manchem ohne Vorkenntnisse mitgehört werden kann. Gewiss geht […]

Die Josefsgeschichte 2

75Z100 / Gesamtlaufzeit: 40 h 28 min Joseph in Ägypten. Fortsetzung und Erweiterung der Hebräisch-Kurse aus den Jahren 1972 und 1973. Weitere Anwendung auf die Josephgeschichte. Immer mehr wird in diesem Kurs ersichtlich, welcher Reichtum an Daten, Erfahrungen und Einsichten sich einstellt, wenn man die Grundlagen der Sprache ein wenig kennt. Grundlagen die auf ganz […]

Die Josefsgeschichte 1

Archiv-Nr. 74Z10 / Gesamtlaufzeit: 38h Fortsetzung und Erweiterung des Hebräisch-Kurses aus dem Jahre 1972. Anwendung auf die Josephgeschichte. Die Erläuterungen beziehen immer mehr Überlieferungen ein und bringen die Figur Josephs ins Zentrum. Besprochen werden anhand der hebräischen Texte Genesis Kapitel 37 sowie der Anfang von Kapitel 39. (Josefs Träume und Verkauf nach Ägypten. Josef in […]