Magie

Archiv-Nr. 87U111 / Laufzeit: 1h 12min

Dies ist der letzte Vortrag, den Friedrich Weinreb zum Thema Magie gehalten hat (1987 in Ulm). Er betonte nochmals die Wichtigkeit, den Menschen als Kind Gottes mit Wurzeln im Ewigen zu sehen. Hört der Mensch auf, sich die Frage nach der eigenen Identität zu stellen, sucht er im Außen nach dem Lebenssinn, der dort jedoch nicht zu finden ist. Magie ist die Schwester der Technik und dadurch gekennzeichnet, dass ihr ein Nutzprinzip zugrunde liegt. Das erfolgsorientierte Handeln, das nur das Diesseits vor Augen hat, mündet in Zwangs- und Angstzuständen angesichts der eigenen Endlichkeit.
Im 2. Teil werden Fragen aus der Zuhörerschaft beantwortet. U.a. zu den Themen Identität und Verhalten in einer technisierten Welt.

  1. 01 87U111 Friedrich Weinreb Download 44:43
  2. 02 87U111 Friedrich Weinreb 27:25