Weinreb Tonarchiv

Jugend und ihre Fragen

Archiv-Nr. 84Wn186 / Laufzeit: 4h 33min

In der Übergangsphase zwischen dem Kind und dem Erwachsenen erlebt sich der Jugendliche zwischen zwei Welten. Einerseits strebt er der Selbstständigkeit zu und verlässt damit das sichere Terrain der elterlichen Fürsorge, andererseits geht er mit gemischten Gefühlen der Zukunft entgegen. Wer macht den Heranwachsenden Mut, ihr Leben in die Hand zu nehmen und nicht wegzuschmeißen?
Weinreb sieht die Rebellion in der Jugendzeit als Ausdruck der Entäuschung, die durch demotivierte und lebensverneinende Erwachsene ausgelöst wird.

Aus dem Inhalt:

  • Jugend – Erwachen zum Leben
  • Hoffnung der Jugendlichen
  • „Noch nie war die Jugend so schlimm wie heute!“
  • Die Gesellschaft als „Roboterfabrik“
  • Der Jugendliche im Erwachsenen
  • Warum der Jugendliche sich gerne betäubt (Drogen, Alkohol, Musik, etc.)
  1. 1 84Wn186 Friedrich Weinreb Download 45:04
  2. 2 84Wn186 Friedrich Weinreb 46:15
  3. 3 84Wn186 Friedrich Weinreb 45:25
  4. 4 84Wn186 Friedrich Weinreb 45:53
  5. 5 84Wn186 Friedrich Weinreb 45:02
  6. 6 84Wn186 Friedrich Weinreb 44:56