Weinreb Tonarchiv

Search
Generic filters

Harmonie der Sprachlaute

Archiv-Nr. 79Be117 / Laufzeit: 1h 22min

Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die Zusammenhänge von dem Wunder der Sprache, wie es sich insbesondere im Hebräischen aber auch im Deutschen und in anderen Sprachen zeigt.

Sprachlaute, -Harmonie, -Melodie, Konsonanten und Vokale werden in Beziehung zu Farben, Himmelsrichtungen, den Söhnen Levis, Körper, Geist und Seele gesetzt. Was für den Außenstehenden zunächst befremdlich wirken mag, baut sich schnell im Laufe der Erzählungen Weinrebs zu einem Ganzen, dessen Größe sich im besten Fall erahnen lässt.

Aus dem Inhalt:

  • Be-Greifen, Ver-Stehen, Be-Stimmen
  • Konsonanten und Vokale
  • Die Seele und der Ton
  • Melodie ohne Worte
  • Rhythmus und Tanzen
  • Aufgliederung des Herbräischen Alphabethes
  • Erkenntnisse des Pythagoras mit den Zahlen 3, 7 und 12
  • Der Körper und die Völker
  • Die Belebung der Konsonanten
  • Instrumente und Musik

Fragen die im 2. Teil gestellt werden:

  • Ist Luft, Geist und Denken eins?
  • Ist die Harmonie der Sprachlaute nicht auch ein Hinweis dafür , dass das ganze Universum von einem Geist durchweht ist?
  • Wird der Mensch einst in der Lage sein Leben zu erschaffen?
  • Gibt es diese Zusammenhänge auch in den anderen alten Sprachen?
  • Inwieweit spielen Primzahlen eine Rolle?
  • Was bedeutet der Eckstein aus den Psalmen?
  1. 01 79Be117 Friedrich Weinreb Download 46:18
  2. 02 79Be117 Friedrich Weinreb 36:14