Weinreb Tonarchiv

Search
Generic filters

Feminismus in der Bibel

Archiv-Nr. 82U111 / Laufzeit: 1h 31min

Liest man die Bibel wortwörtlich, so schneidet die Frau weder im Alten noch im Neuen Testament sonderlich gut ab. Es scheint gerade so, als ob Gott etwas gegen das Geschlecht hätte, welches die Kinder zur Welt bringt. Nicht alleine die legitime gesellschaftliche Unterdrückung kann man dem Text auf diese Weise entnehmen, nein, auch besondere Kleiderordnungen inkl. Regeln zum Tragen der Haare bzw. von Kopftüchern sind enthalten.
Friedrich Weinreb erzählt, wie weit man sich vom eigentlichen Sinn der biblischen Mitteilungen entfernt hat, wenn man sie in das zeitliche Verständnis hereinpressen will. Was die Bedeutung des Weiblichen und der Frau in der Gesellschaft ist, führt er in diesem Vortrag in feiner Weise aus.

  1. 01 82U111 Friedrich Weinreb Download 45:57
  2. 02 82U111 Friedrich Weinreb 44:47