Erziehungsfragen in Schule und Familie

Archiv-Nr. 81Hg110 / Laufzeit: 43min

Im Allgemeinen suchen die Lehrer und die Eltern Wege, den Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen. „Besser“ ist leider häufig ein Synomym für „Gebildeter“ und „höherer Status“. Wo hat man heute noch glückliche Kinder? Wie viele Kinder leiden in den Schulen und den Elternhäusern?

„Kinder sind nicht böse, sondern krank. Krank gemacht von einer Gesellschaft, die nur noch Druck und Leistung kennt. Die Gescheitesten unserer Gesellschaft sind nicht selten auch sehr oberflächlich. Zum Entwickeln echter Werte kann man nicht den Weg der Leistung gehen.“

F. Weinreb


Prof. Weinreb macht allen Mut, deren Kinder mit der Schule NICHT zurechtkommen.

  1. 81Hg110 Friedrich Weinreb Download 43:06