Weinreb Tonarchiv

Search
Generic filters

Die Mahlzeit als Abbild des Lebens

Archiv-Nr. 82Wn35 / Laufzeit: 7h 19min

Dass man im Leben z. B. isst und trinkt, wacht und schläft, ist Zeichen von allem, was ein Mensch im Ewigen lebt und erlebt. Es geht wohl darum, die Beziehung zwischen Zeitlichem und Ewigem zu erfahren und die Freude und das Glück der Einswerdung des Vergänglichen mit dem Heiligen, dem Ewigen zu erleben. So wurde hier anhand der Mahlzeit versucht, diese Verbindungen klar zu machen. Das Leben erhält einen Sinn, Vergehendes kommt auf einmal nach Hause und ist ewig.

  1. 01 82Wn35 Friedrich Weinreb Download 43:14
  2. 02 82Wn35 Friedrich Weinreb 42:59
  3. 03 82Wn35 Friedrich Weinreb 43:55
  4. 04 82Wn35 Friedrich Weinreb 45:12
  5. 05 82Wn35 Friedrich Weinreb 42:43
  6. 06 82Wn35 Friedrich Weinreb 43:42
  7. 07 82Wn35 Friedrich Weinreb 44:12
  8. 08 82Wn35 Friedrich Weinreb 45:17
  9. 09 82Wn35 Friedrich Weinreb 42:47
  10. 10 82Wn35 Friedrich Weinreb 43:43