Die Bergpredigt

Archiv-Nr. 83Si113 / Laufzeit: 1h 16min

Jesus spricht vom Berg. Ein Berg verbirgt. Er spricht aus dem Verborgenen, Mitteilungen der „anderen“ Welt, die nur der kennt, der das Jenseitige in sich trägt und von dieser Seite genährt wird. Genau diese Seite wird beim Menschen mit dieser Rede angesprochen. Es liegt auf der Hand, dass der Mensch der nur das „hier“ kennt, nichts versteht oder sich sogar abgestoßen fühlt.

Aus dem Inhalt:

  • Altes und Neues Testament als unbedingte Einheit
  • Der geistlich Arme
  • Wer kann treu sein?
  • Hilfe für den der sich danach sehnt
  • Die Zerstörung des Tempels
  • Ist ein Mystiker ein passiver Mensch?
  • Das Tun in dieser Welt
  • Wurzel der Aggression
  • Der glückliche Mensch
  1. 1 83Si113 Friedrich Weinreb Download in höherer Qualität anfragen 46:11
  2. 2 83Si113 Friedrich Weinreb 30:45