Der Weg des Menschen durch den Tempel

Archiv-Nr. 87Et10 / Laufzeit: 6h 30min

In diesem Vortrag erzählt Friedrich Weinreb den Weg des Menschen zu seinem Innersten, zum Kern des Seins. Was zieht uns dorthin? Wie kommen wir an diesen „Ort“ und welche Hindernisse stellen sich in den Weg?

Er beschreibt den Weg durch die Vorhöfe, das Heiligtum und in das Allerheiligste wie es sich in einem jeden Menschen darstellt. Der historische Tempel hat F. Weinreb wenig interessiert: „Wenn es nicht jetzt und hier bei dir und mir geschieht, was haben diese Mitteilungen dann für eine Bedeutung? Wer die Berichte der Heiligen Schrift in die äußere konkrete Welt hinein interpretiert irrt gewaltig. Er weiß nichts vom Sein des Ewigen.“

Der Vortrag gibt einen Überblick über das was im gleichnamigen Buch sehr detailliert beschrieben wird. Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt.

Aus dem Inhalt:

  • Die unverbrüchliche Verbindung von Weg, Wahrheit und Leben
  • Die Möglichkeit des Durchbruchs
  • Was bedeuten Unzucht, Götzendienst und Mord im Leben eines Menschen?
  • Reue und Umkehr als Weg
  • Ohne Tier kommst du nicht hinein
  • Jakobs Kampf mit dem Engel und sein neuer Name Israel
  • Das Opfer – korban = Näherkommen zu Gott
  • Der Weg als Freude
  • Lieder des Aufsteigens
  • Der Altar und das Schlachten.
  • Die Kleidung des Priesters. Die vier Quasten
  • Räucherwerk
  1. 1 87Et10 Friedrich Weinreb Download in höherer Qualität anfragen 43:35
  2. 2 87Et10 Friedrich Weinreb 44:20
  3. 3 87Et10 Friedrich Weinreb 44:32
  4. 4 87Et10 Friedrich Weinreb 43:19
  5. 5 87Et10 Friedrich Weinreb 43:18
  6. 6 87Et10 Friedrich Weinreb 44:08
  7. 7 87Et10 Friedrich Weinreb 42:52
  8. 8 87Et10 Friedrich Weinreb 43:42
  9. 9 87Et10 Friedrich Weinreb 36:41