Weinreb Tonarchiv

Search
Generic filters

Das Urbild der Familie im Menschen

Archiv-Nr. 85M40 / Laufzeit: 2 h 46 min

Der Mann sehnt sich nach der Frau und umgekehrt. Nur gemeinsam fühlt man sich vollständig. Der Mensch, aus der Einheit kommend, erlebt mit dem Eintritt in diese Welt eine Trennung. Diese spürt er auch. So ist dieses Leben hier von Anfang an eine Suche nach dem Gegenüber, nach dem, was erfüllt und vollkommen macht. Aus der Verbindung zwischen Mann und Frau kommt das Kind, die Frucht hervor. „Es kann HIER nur erscheinen, weil es DORT auch da ist.“ Die Familie zeigt uns die Beziehungen zueinander. Mann, Frau, Sohn und Tochter – dies sind auch Beziehungen im Ewigen und zum Ewigen hin.

  • Warum zuerst der Mann erscheint.
  • Die Einsamkeit des Menschen.
  • Die Frau aus der Seite (Rippe) genommen.
  • Die Mutter trägt aus und erträgt.
  • Die unfruchtbare Frau.
  • Die Frau ist zur Dirne geworden.
  • Die Gesetzmäßigkeit und Regelwerke innerhalb einer Familie.
  • Der Weg der Frau heute gegenüber damals in der Gesellschaft.
  • Die Personen Eva, Kain, Abel, Seth, Mirjam (Miriam), Amram, Jochebed, Hannah, Samuel.
  • Die Ehe mit Feuer.
  • Jesus im Umgang mit seinen Angehörigen.
  1. 85M40 01 Friedrich Weinreb Download 43:50
  2. 85M40 02 Friedrich Weinreb 44:02
  3. 85M40 03 Friedrich Weinreb 44:38
  4. 85M40 04 Friedrich Weinreb 33:15