Vom Sinn der Versuchung

Archiv-Nr. 84E82 / Laufzeit: 3h Beschreibung Beim Begriff Versuchung denken wir im allgemeinen, dass man versucht, uns irgendwie hereinfallen zu lassen; und wenn wir nicht widerstehen, tun wir dann etwas Schlechtes oder Falsches oder Dummes. Sich Versuchung auf diese Art vorzustellen, fand ich schon in meiner Jugendzeit etwas billig; so nach dem Motto: Ich bin […]

Frömmigkeit in der heutigen Welt

Archiv-Nr. 87Wn96 / Laufzeit: 5h 36min „Wenn wir Frömmigkeit von außen beurteilen sind wir falsch verbunden„, so Weinreb. Vielleicht verstand man das Wort vor 100 Jahren in seiner eigentlichen Bedeutung. Heute beurteilt man es nur von außen und weiß nichts mehr davon, dass Frömmigkeit direkt mit Bescheidenheit zusammenhängt. Bescheiden nach außen und inwendig Gott offenbar.

Die Weiblichkeit Gottes 2

Archiv-Nr. 87Wb100 / Laufzeit: 1h 07min Kurze Einführung in das Thema Weiblichkeit anhand des hebräischen Begriffes für Gnade. Die Möglichkeit der Empfängnis und die Fähigkeit des Ertragen-Könnens werden von ihrem Ursprung her besprochen.

Magie

Archiv-Nr. 87U111 / Laufzeit: 1h 12min Dies ist der letzte Vortrag, den Friedrich Weinreb zum Thema Magie gehalten hat (1987 in Ulm). Er betonte nochmals die Wichtigkeit, den Menschen als Kind Gottes mit Wurzeln im Ewigen zu sehen. Hört der Mensch auf, sich die Frage nach der eigenen Identität zu stellen, sucht er im Außen […]

Der Weg des Menschen durch den Tempel

Archiv-Nr. 87Et10 / Laufzeit: 6h 30min In diesem Vortrag erzählt Friedrich Weinreb den Weg des Menschen zu seinem Innersten, zum Kern des Seins. Was zieht uns dorthin? Wie kommen wir an diesen „Ort“ und welche Hindernisse stellen sich in den Weg? Er beschreibt den Weg durch die Vorhöfe, das Heiligtum und in das Allerheiligste wie […]

Die Weiblichkeit Gottes

Archiv-Nr. 87Ba62 / Laufzeit: 2h 34min Dieser Vortrag ist auch als Buch unter dem Namen GottMutter – die weibliche Seite Gottes veröffentlicht worden. Inhalt: Einheit Gottes als Vielheit der Welt Männlich und weiblich Der weibliche Herr Der Vater schöpft aus dem Sohn Durchbruch der Gnade Die Mutter als Maß der Welt Die Liebe zum Wort […]