Schule als Quelle der Inspiration

Archiv-Nr. 81O124/ Laufzeit: 1h 10min Vortrag zur Zentralversammlung der Schweizer Akademie mit der Fragestellung: Was ist Studium und was sucht der Mensch, wenn er die Welt des Studierens verlässt und sich der Mystik oder einer Glaubensrichtung widmet? Aus dem Inhalt: Wie stellt sich Friedrich Weinreb einen Lehrer vor? Der Schüler zeigt seine Ausbildung in seinem […]

Erziehungsfragen in Schule und Familie

Archiv-Nr. 81Hg110 / Laufzeit: 43min Im Allgemeinen suchen die Lehrer und die Eltern Wege, den Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen. „Besser“ ist leider häufig ein Synomym für „Gebildeter“ und „höherer Status“. Wo hat man heute noch glückliche Kinder? Wie viele Kinder leiden in den Schulen und den Elternhäusern? Prof. Weinreb macht allen Mut, deren […]

Freundschaft Liebe Ehe

Archiv-Nr. 79Z17 / Laufzeit: 1h 26min Weinreb definiert das Männliche als das Unbewusste, Verborgene und das Weibliche als das Bewusste, Erscheinende. Daraus ergeben sich neue Deutungsmöglichkeiten der Bibel. Er erzählt vom Anfang der Liebe in der Schöpfungsgeschichte und von der Wurzel der Freundschaft in der Struktur der drei Freunde, die uns unbewusst fortwährend gegenüberstehen. Das […]

Das Kind und seine Erziehung in der jüdischen Überlieferung

Archiv-Nr. 79V118 / Laufzeit: 1h 12min Das Kind in seiner zentralen Stellung und Verbindung zwischen Jenseits und Diesseits befindet sich in einer Situation der Verbannung. Es kümmert sich nicht um die Werte und Maßstäbe des Diesseits. Übt es deshalb eine so große Anzíehungskraft auf uns aus? Ist, auf der anderen Seite, die Ablehnung des Kindes […]

Das Mysterium Frau und der Mann

Archiv-Nr. 84B55 / Laufzeit: 6h Vier Einzelvorträge mit den folgenden Themen: Das Mysterium Frau Die Bedeutung der Frau für die Welt Die Frau und der Mann Die Gefahren des Männlichen

Das Urbild der Familie

Archiv-Nr. 79Z53 / Laufzeit: 28h 26min Früher war die Familie in mehrfacher Hinsicht für das Leben des Einzelnen wichtig. Der soziale Verband gab inneren Halt und äußere Sicherheit; eine hohe Kinderzahl war anerkannt. Wir erleben heute fast eine Umkehrung der Verhältnisse und fragen uns: Was ist geschehen, dass jahrtausendalte Traditionen im Laufe weniger Jahrzehnte zerbrochen […]