Die Wurzeln der Aggression

Archiv-Nr. 79M111 / Laufzeit: 3h Die Wurzeln der Aggression im Bild der Bibel. Das Nehmen der Frucht vom Baum der Erkenntnis als Wurzel der Aggression. Das Entweder-Oder, das Immer-Verlieren des Vergangenen. Dieser Vortrag ist auch als Buch unter dem gleichen Titel erschienen.

Die Angst vor der Freude

Archiv-Nr. 78M114 / Laufzeit: 1h 28min Wo kommt unsere Angst her?Weshalb ist die Freude manchmal so fern? Der heutige Mensch kann sich nicht mehr richtig freuen. Was er Freude nennt, ist oft eher Betäubung, ist Flucht aus der Realität. Was sind die Gründe? Wie könnte der Mensch sich wieder freuen? Welche »Bilder« kennt man in […]

Selbstvertrauen und Depression – David und Saul

Archiv-Nr. 79S114 / Laufzeit: 3h 00min Besprechung der Depression anhand der Bilder von Saul und des Selbstvertrauens anhand der Bilder von David. Beide Aspekte leben im Menschen. Gegenwart ist Wahl aus den verschiedenen Aspekten. Gegenwart kann nicht erstarren. So ist im Menschen die ganze Varietät der Bibel anwesend. Der frohe, singende, tanzende David und der […]

Der Weg zum Ich

Archiv-Nr. 82IR70 / Laufzeit: 13h 35min Der Weg zu sich selbst und der Weg zu Gott. Was ist Zeit, was Bewegung? Das Ich des Menschen steht bei Gott. Was man alltäglich »ich« nennt, ist etwas in der Zeit Erscheinendes, von dem man weiß, dass man das eben nicht ist. Das wahre »Ich« steht im Ewigen, […]

Das Religiöse als Wurzel von Anthropologie und Psychologie

Archiv-Nr. 77Z118 / Laufzeit: 4h 18min Eine Reihe von drei Abenden (sechs Stunden), welche die Bedeutung von Religiosität für das Leben auf neue Grundlagen zu stellen versucht. Was ist Religiosität überhaupt? Und welche Beziehung besteht zwischen den Organisationen und dem Erlebnis? Könnte ein neues Menschenbild erwachsen, wenn die Spaltung zwischen den persönlichen, verborgenen Erlebnissen und […]

Der beziehungslose Mensch im Bild des Turmbaus von Babel 2

Archiv-Nr. 86Ba81 / Laufzeit: 3h Als Menschen suchen wir ununterbrochen Beziehungen. Weshalb? Weil wir den Riss in uns verspüren, den wir durch den Eintritt in das materielle Leben erfahren haben. Diesen, unseren Zustand, nennt die Bibel auch Exil. Nun suchen wir Zeit unseres Lebens bewusst oder unbewusst wieder in Kontakt zu unsererm Ursprung zu kommen. […]