Alternative Medizin: Leben Liebe Ewigkeit

Archiv-Nr. 80H107 / Laufzeit: 1h 25min

Je mehr Ärzte und Heiler, desto größer die Anzahl der Kranken – stellte man schon vor vielen Jahren fest. Ein Blick in die Gesellschaft bestätigt diese Statistik. Die Menschen suchen auf alle mögliche und unmögliche Art und Weise gesund zu werden oder die Gesundheit zu erhalten. Auch aus dieser Suche kann eine Sucht werden mit welcher man sich im Kreis dreht. Weinreb konstatiert: „Unser ICH ist jenseitig, deshalb kennen wir uns selbst nicht. Solange wir uns nicht erkennen sind wir Gefangene – gefangen im Kausalen, Zwanghaften.“ Gerade die Krankheit könnte die Möglichkeit sein, der Sehnsucht nach einer Antwort auf das große WARUM Raum zu geben. Die Sichtweise Weinrebs zum Thema mag zunächst ungewöhnlich erscheinen, lässt aber bald erahnen, dass wir doch weitaus mehr sind als eine biochemische Funktionseinheit.

  1. 80H107 01 Friedrich Weinreb Download 43:24
  2. 80H107 02 Friedrich Weinreb 41:32