Allgemeine Geschäftsbedingungen

§Geltungsbereich 
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen
dem Internet-Versandhandel Schamir und dem Auftraggeber gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an und widersprechen ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind nur gültig, wenn wir ausdrücklich und schriftlich zustimmen.

§ Vertragsschlusses
Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

§ Einsicht in den Vertragstext
Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit hier einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten können Sie online in "Ihr Konto" einsehen.

§ Zahlungsbedingungen
Alle Preise sind in Euro angegeben, excl. Versand. Sie erhalten eine Rechnung ohne ausgewiesene Umsatzsteuer, weil der Inhaber der Kleinunternehmerregelung nach §19 UStG unterliegt. Alle Preise sind Endpreise. Die Lieferung der Ware erfolgt gegen Vorkasse (Überweisung), PayPal, im Ausnahmefall auf Rechnung. Das Zahlungsziel beträgt hier 10 Tage.

§ Lieferbedingungen
Wir erstellen die Datenträger der bestellten Vorträge in der Regel noch am gleichen Tag und versenden innerhalb von zwei Werktagen. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Auftraggeber angegebene Lieferadresse. Sollte es zu Verzögerung bei der Auslieferung der Tonträger kommen, wird der Auftraggeber unverzüglich darüber informiert. Eine Haftung für die Einhaltung dieser Liefertermine übernehmen wir allerdings nicht. Teillieferungen sind zulässig, soweit dies für den Auftraggeber zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen dem Auftraggeber dabei nicht. Bei nicht Einhaltung unserer Lieferfrist, auch bei Teillieferungen, ist ein Schadensersatzanspruch ausgeschlossen.

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder unvorhersehbarer Ereignisse, die die Fertigstellung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und nicht von uns zu vertreten sind (hierzu zählen insbesondere Krieg, kriegsähnliche Ereignisse, behördliche Anordnungen, Nichterteilung von Aus-, Ein- oder Durchfuhrgenehmigungen, nationale Maßnahmen zur Beschränkung des Handelsverkehrs, Streik, Aussperrung und sonstige Betriebsstörungen jeglicher Art sowie Verkehrsstörungen - gleichgültig ob diese Ereignisse bei uns, unseren Lieferanten oder Unterlieferanten eintreten) berechtigen uns, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder vom Vertrag - soweit noch nicht erfüllt - ganz oder teilweise zurückzutreten. Einen Rücktritt vom Vertrag durch den Auftraggeber ist in diesen Fällen frühestens zwei Wochen nach Eintritt der oben beschriebenen Betriebsstörung möglich, jedoch nur dann, wenn ihm ein weiteres Abwarten nicht mehr zuzumuten ist. Eine Haftung durch uns ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

§ Widerrufsrecht. Stornierung 
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Dieter Miunske, Hegelpromenade 1, 02943 Weißwasser in Deutschland.

§ Eigentumsvorbehalt und Copyright
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Es ist untersagt, die Tonträger zu kommerziellen Zwecken zu vervielfältigen. Alle Vorträge unterliegen dem Copyright der Friedrich Weinreb Stiftung mit Sitz in Zürich / Schweiz.