Allgemeine Geschäftsbedingungen

§Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen
dem Internet-Versandhandel Schamir - Hören und Lesen und dem Auftraggeber gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an und widersprechen ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind nur gültig, wenn wir ausdrücklich und schriftlich zustimmen.

§ Vertragsschlusses
Durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

§ Einsicht in den Vertragstext
Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit hier einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten können Sie online in "Ihr Konto" einsehen.

§ Zahlungsbedingungen
Alle Preise sind in Euro angegeben, excl. Versand. Sie erhalten eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Alle Preise sind Endpreise. Die Lieferung der Ware erfolgt gegen Vorkasse (Überweisung), Sofortzahlung via PayPal, Lastschrift oder auf Rechnung. Das Zahlungsziel beträgt hier 14 Tage.

§ Lieferbedingungen
Wir erstellen die bestellten Vorträge in der Regel noch am gleichen Tag und versenden spätestens am darauf folgenden Werktag. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Auftraggeber angegebene Lieferadresse. Sollte es zu Verzögerung bei der Auslieferung der Tonträger kommen, wird der Auftraggeber unverzüglich darüber informiert. Eine Haftung für die Einhaltung dieser Liefertermine übernehmen wir allerdings nicht. Teillieferungen sind zulässig, soweit dies für den Auftraggeber zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen dem Auftraggeber dabei nicht. Bei nicht Einhaltung unserer Lieferfrist, auch bei Teillieferungen, ist ein Schadensersatzanspruch ausgeschlossen.

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder unvorhersehbarer Ereignisse, die die Fertigstellung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und nicht von uns zu vertreten sind (hierzu zählen insbesondere Krieg, kriegsähnliche Ereignisse, behördliche Anordnungen, Nichterteilung von Aus-, Ein- oder Durchfuhrgenehmigungen, nationale Maßnahmen zur Beschränkung des Handelsverkehrs, Streik, Aussperrung und sonstige Betriebsstörungen jeglicher Art sowie Verkehrsstörungen - gleichgültig ob diese Ereignisse bei uns, unseren Lieferanten oder Unterlieferanten eintreten) berechtigen uns, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder vom Vertrag - soweit noch nicht erfüllt - ganz oder teilweise zurückzutreten. Einen Rücktritt vom Vertrag durch den Auftraggeber ist in diesen Fällen frühestens zwei Wochen nach Eintritt der oben beschriebenen Betriebsstörung möglich, jedoch nur dann, wenn ihm ein weiteres Abwarten nicht mehr zuzumuten ist. Eine Haftung durch uns ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

§ Widerrufsrecht. Stornierung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 1 Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Schamir - Hören und Lesen, Am Park 1, 17495 Zuessow in Deutschland. CDs sind vom Umtausch ausgeschlossen.

§ Widerrufsfolgen
Im Falle einer wirksamen Stornierung sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Zahlungen sind innerhalb 30 Tagen zu erstatten.
Ende der Widerrufsbelehrung.

§ Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachbessern oder nachliefern.
Die Ware ist nach Lieferung unverzüglich auf offensichtliche Fehler zu untersuchen. In diesem Falle melden Sie sich bitte bei uns.
Eine Rücksendung der Tonträger ist nur dann möglich, wenn diese sich nicht abspielen lassen oder die Qualität nicht mit der in der Beschreibung angegebenen übereinstimmt.

§ Eigentumsvorbehalt und Copyright
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Es ist untersagt, die Tonträger zu kommerziellen Zwecken zu vervielfältigen. Alle Vorträge unterliegen dem Copyright der Friedrich Weinreb Stiftung mit Sitz in Zürich / Schweiz.

§ Gerichtsstand
Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Verkäufers (Amtsgericht Büdingen) vereinbart.

§ Datenschutzerklärung
Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet.
Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich direkt an uns oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

§Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen
dem Tonarchiv der Friedrich Weinreb Stiftung und dem Auftraggeber gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an und widersprechen ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind nur gültig, wenn wir ausdrücklich und schriftlich zustimmen.

§ Vertragsschlusses
Durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

§ Einsicht in den Vertragstext
Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit hier einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten können Sie online in "Ihr Konto" einsehen.

§ Zahlungsbedingungen
Alle Preise sind in Euro angegeben, excl. Versand. Sie erhalten eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Alle Preise sind Endpreise. Die Lieferung der Ware erfolgt gegen Vorkasse (Überweisung), Sofortzahlung via PayPal, Lastschrift oder auf Rechnung. Das Zahlungsziel beträgt hier 14 Tage.

§ Lieferbedingungen
Wir erstellen die bestellten Vorträge in der Regel noch am gleichen Tag und versenden spätestens am darauf folgenden Werktag. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Auftraggeber angegebene Lieferadresse. Sollte es zu Verzögerung bei der Auslieferung der Tonträger kommen, wird der Auftraggeber unverzüglich darüber informiert. Eine Haftung für die Einhaltung dieser Liefertermine übernehmen wir allerdings nicht. Teillieferungen sind zulässig, soweit dies für den Auftraggeber zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen dem Auftraggeber dabei nicht. Bei nicht Einhaltung unserer Lieferfrist, auch bei Teillieferungen, ist ein Schadensersatzanspruch ausgeschlossen.

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder unvorhersehbarer Ereignisse, die die Fertigstellung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und nicht von uns zu vertreten sind (hierzu zählen insbesondere Krieg, kriegsähnliche Ereignisse, behördliche Anordnungen, Nichterteilung von Aus-, Ein- oder Durchfuhrgenehmigungen, nationale Maßnahmen zur Beschränkung des Handelsverkehrs, Streik, Aussperrung und sonstige Betriebsstörungen jeglicher Art sowie Verkehrsstörungen - gleichgültig ob diese Ereignisse bei uns, unseren Lieferanten oder Unterlieferanten eintreten) berechtigen uns, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder vom Vertrag - soweit noch nicht erfüllt - ganz oder teilweise zurückzutreten. Einen Rücktritt vom Vertrag durch den Auftraggeber ist in diesen Fällen frühestens zwei Wochen nach Eintritt der oben beschriebenen Betriebsstörung möglich, jedoch nur dann, wenn ihm ein weiteres Abwarten nicht mehr zuzumuten ist. Eine Haftung durch uns ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

§ Widerrufsrecht. Stornierung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 1 Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Tonarchiv der Friedrich Weinreb Stiftung, Haydnstr. 13, 63694 Limeshain in Deutschland.

§ Widerrufsfolgen
Im Falle einer wirksamen Stornierung sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Zahlungen sind innerhalb 30 Tagen zu erstatten.
Ende der Widerrufsbelehrung.

§ Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachbessern oder nachliefern.
Die Ware ist nach Lieferung unverzüglich auf offensichtliche Fehler zu untersuchen. In diesem Falle melden Sie sich bitte bei uns.
Eine Rücksendung der Tonträger ist nur dann möglich, wenn diese sich nicht abspielen lassen oder die Qualität nicht mit der in der Beschreibung angegebenen übereinstimmt.

§ Eigentumsvorbehalt und Copyright
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Es ist untersagt, die Tonträger zu kommerziellen Zwecken zu vervielfältigen. Alle Vorträge unterliegen dem Copyright der Friedrich Weinreb Stiftung mit Sitz in Zürich / Schweiz.

§ Gerichtsstand
Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Verkäufers (Amtsgericht Büdingen) vereinbart.

§ Datenschutzerklärung
Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet.
Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich direkt an uns oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.